Möhnesee Hevesee - Naturerlebnisweg im südlichen Teil des MöhneseesWanderung

Der Möhnesee liegt am Rande des Arnsberger Waldes zwischen der westfälischen Bucht, dem Haarstrang und dem Sauerland und somit am Hauptzugweg vieler Wasservögel. Zwischen 1908 und 1913 wurde die Sperrmauer in Günne erbaut. So entstand
die Möhnetalsperre, deren Hauptaufgabe die Bereitstellung von Wasser für das Ruhrgebiet ist. Der Möhnesee ist Europäisches Vogelschutzgebiet.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Beschreibung

Große, offenen Wasserflächen, abwechslungsreich strukturierten Uferzonen sowie Buchenwäldern und naturnahen Eichen-Mischwäldern bilden das Naturschutzgebiet Hevesee im südlichen Teil des Möhnesees. Hier münden die beiden kleineren Flüsse „Heve“ und „Kleine Schmalenau“. In den Feuchtbereichen laichen im Frühjahr zahlreiche Amphibien, z. B. die streng geschützte Kreuzkröte. An den schlammigen Ufern des Sees können Sie zur Zugzeit mit etwas Glück Watvögel beobachten, darunter Walduferläufer, Grünschenkel oder Flussregenpfeifer.
Wer das Naturschutzgebiet Hevesee erleben möchte, startet ebenfalls am Torhaus und folgt dort dem Wanderweg A 5 nach Osten bis St. Meinolf. Zurück kann man südlich der Heve den Wanderweg M nehmen (sieben Kilometer).

Vom Torhaus startet auch der Rundweg "Möhnesee Hevehalbinsel". Andere Rundwege am Möhnesee sind "Möhnesee Sperrmauer" und "Möhneaue".

Ein Fernglas zur Vogelbeobachtung ist empfehlenswert.
Sie erreichen das Torhaus am Möhnesee über die B 229.

Adresse für Navigation: Arnsberger Str. 4, 59519 Möhnesee
Google-Koordinaten: 51.472040, 8.098525

Sie können am Torhaus parken.

Kondition 

Erlebnis 

Landschaft 

Schwierigkeit mittel
Länge 6,5 km
Aufstieg 74 m
Abstieg 73 m
Dauer 1,45 h
Niedrigster Punkt 212 m
Höchster Punkt 244 m

Startpunkt der Tour:

Torhaus

Zielpunkt der Tour:

Torhaus

Eigenschaften:

  • faunistische Highlights
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • familienfreundlich

Download


Tourkarte als PDF
Google-Earth
GPS-Track

More infos

Auch die Fahrt mit dem Katamaran der Möhneseeschifffahrt lohnt (von Ostern bis Oktober) www.moehneseeschifffahrt.de

Weiter bietet sich die nahe gelegene Weidelandschaft Kleiberg in Büecke für einen Besuch an