Wirmighausen

400-526 m

Wirmighausen ist eine Oase der Ruhe und Geborgenheit. Ausgedehnte, wildreiche Waldgebiete mit schönen, ruhigen Wiesentälern, gut beschilderte Wanderwege mit Ruhebänken und Schutzhütten.

Eine Kapelle wurde in den Jahren 1457 bis 1480 gebaut, die jetzige Kirche 1906 bis 1908.

Neu angelegt wurden eine Grillstation mit Wassertretbecken und eine Freizeitanlage mit Spielplatz und Sportanlagen, Wirmetalhalle (ca. 700 Plätze). Regelmäßige Gästeveranstaltungen im Dorfgemeinschaftshaus oder im Backhaus sind sehr beliebt.

Mineraliensammler werden in der Coelestingrube schnell fündig.